GRILLTIPPS

UNSERE 10 GRILLTIPPS FÜR SIE

   FÜR EIN GELUNGENES GRILLERGEBNIS  
   FÜR EIN GELUNGENES
         GRILLERGEBNIS  

Damit Ihrem Grillvergnügen mit unserem Wagyu Fleisch nichts im Weg steht, geben wir Ihnen hier gerne einige Tipps und Tricks zur richtigen Zubereitung:

#1 Fast jedes Teilstück lässt sich am Grill zubereiten, die ausschlaggebenden Faktoren sind die Zeit, Temperatur und das Grillgerät #2 Das Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Temperatur annehmen kann #3 Für die Dry Aged Steaks empfehlen wir eine Kerntemperatur von 55-56 Grad (unbedingt Kerntemperaturmesser verwenden) #4 Nach dem Grillen eine Rastphase von ca. 15 Minuten einhalten Extra Tipp: Lassen Sie das Fleisch in einer Styroporbox rasten! #5 Das Fleisch wird stets quer zur Faser aufgeschnitten – achten Sie zB. beim Ribeye-Steak darauf, dass hier mehrere Muskeln zusammentreffen #6 Für dünnere Steaks (zb. Flank Steak) eignet sich die direkte Grillmethode, für dicke Steaks (mit Knochen) empfehlen wir das indirekte Grillen #7 Brisket, Schulterscherzel und Gab werden aufgrund ihres höheren Fettgehalts im Smoker zart und saftig #8 Erwarten Sie mehrere Gäste und möchten Sie ihnen ein auf den Punkt gegartes Steak servieren? Dann bereiten Sie die Steaks in Ruhe mittels Sous-Vide Methode vor und das Finish erfolgt am Grill (nur kurz Angrillen für die Röstaromen) #9 Eine tolle Alternative zu Steaks: gegrillte Rindfleisch-Streifen mit Gemüse im Wok #10 Auch Schmorgerichte lassen sich mit einem Dutch Oven am Grill zubereiten.

LERNEN SIE ALLE TEILSTÜCKE VOM WAGYU RIND KENNEN UND KREATIV ZUBEREITEN BEI UNSEREM WAGYU BEEF GRILLKURS!